Außenplastik Steinhoff

11. April 2008, Rheinische Post » Originalartikel öffnen

Zum 100-Jährigen – Alfred Grimm fertigt Plastik für Kaltwalzen Steinhoff

Zum 100-jährigen Bestehen der Dinslakener Traditionsfirma Kaltwalzen Steinhoff hat der Hünxer Künstler Alfred Grimm (rechts) eine Plastik entworfen, die neben dem Eingang des Betriebsgebäudes an der Gerhard-Malina-Straße aufgestellt werden soll. Gestern wurde auf dem vorgesehenen Standort das aus Sperrholz und Dachlatten gerfertigten Modell aufgestellt, um dessen Wirkung beurteilen zu können. Das Objekt ist von bestechender Eleganz und stellt zwei Walzen dar, zwischen denen der zu walzende Stahl geführt wird. Die fertige Plastik wird aus Cortenstahl bestehen und soll Anfang des nächsten Monats aufgestellt werden. Angetan von dem Werk Alfred Grimms zeigten sich Karl und Hannelie Steinhoff sowie das Organisationsteam, das das 100-Jährige vorbereitet. Das neue Kunstwerk bietet sich geradezu für die Aufnahme in den Dinslakener Skulpturenweg an, in dem Alfred Grimm bereits mit mehreren Werken vertreten ist. Denn nur wenige hundert Meter von der Firma Steinhoff entfernt, befindet sich vor den Stadtwerken die „Baustelle“ (ebenfalls von Grimm).

16. Mai 2008, NRZ » Originalartikel öffnen

Grimm-Plastik zum Jubiläum von Steinhoff

DINSLAKEN. Mit einem Empfang für rund 300 Kunden und Lieferanten aus 100 Ländern sowie für Prominenz aus Stadt und Land begannen gestern die Feierlichkeiten zum hundertjährigen Bestehen der Firma Steinhoff. Morgen wird der Kaltwalzen-Hersteller mit Belegschaftsmitgliedern, deren Familien sowie ehemaligen Mitarbeitern – insgesamt rund 1000 Gäste – feiern.

Im Mittelpunkt der gestrigen Veranstaltung stand die Enthüllung einer Plastik, die der Künstler Alfred Grimm im Auftrag von Steinhoff geschaffen hat. Das vier Meter lange Objekt vor dem Eingang zur Firmen-Verwaltung stellt eine Bramme dar, die sich symbolisch durch Walzen verjüngt, die nach Grimms Vorgaben bei Steinhoff gedreht worden sind. In die Walze eingebrannt ist der Anlass für das Kunstwerk: „100 Jahre Steinhoff“.